Angebot endet heute!  75% auf unsere Jahresmitgliedschaft. Hol dir Skills, die dich weiterbringen.  44:44:44
Anmeldung
Zeichentechniken

Wie man Hände zeichnet - eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Rhea
Jul 18, 2022
Einen Kommentar hinzufügen

Heute haben wir uns gedacht, wir geben dir ein paar Tipps zum schlimmsten Albtraum vieler Künstler – dem Zeichnen von Händen!

Die Hände sind in der Kunstszene berüchtigt dafür, dass sie zu den am schwierigsten zu zeichnenden Teilen des menschlichen Körpers gehören.

Das liegt daran, dass sie aus vielen kleinen Gelenken und Bändern bestehen, die es ihnen ermöglichen, unzählige komplexe Posen einzunehmen. Wie bei allem anderen ist auch beim Zeichnen von Händen die Übung ein wichtiger Teil der Verbesserung!

Wenn du alles über das Zeichnen des menschlichen Körpers lernen willst, empfehlen wir dir diesen Kurs, ‘Grundlagen des Zeichnens’, von Maria Lia Malandrino.

Um dir eine Vorstellung davon zu geben, was dich in ihrem Kurs erwartet, haben wir hier ein paar Tipps und Tricks für dich, die das Zeichnen von Händen so viel einfacher machen können!

Verständnis der Anatomie

Wenn du lernen willst, wie man Hände zeichnet, musst du zuerst ein grundlegendes Verständnis für ihre Anatomie entwickeln.

In der menschlichen Anatomie bestehen die Hände aus insgesamt 27 Knochen (einschließlich des Handgelenks). Viele verschiedene Muskeln, Bänder und Sehnen finden sich auch in der Hand.

Die Muskeln sind die Strukturen, die sich zusammenziehen können und so die Bewegung der Knochen in der Hand ermöglichen.

Die Bänder sind das Gewebe, das die Gelenke der Hand zusammenhält. Die Sehnen verbinden die Muskeln in der Hand mit den Knochen, um Bewegungen zu ermöglichen.

Zusätzlich zu diesen Komponenten gibt es in der Hand auch Arterien, Venen und Nerven, die für den Blutfluss und das Gefühl sorgen.

Da die Anatomie der Hände insgesamt sehr komplex ist, kann es hilfreich sein, medizinische Diagramme der Hände zu studieren, um ein besseres Verständnis ihrer gesamten Knochenstruktur und ihrer Bewegungsabläufe zu bekommen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass die Haut auf den Handflächen oft eine etwas andere Farbe hat als der Rest unserer Haut.

Bei Menschen mit heller Haut führt dies oft zu einem rosafarbenen Ton, während Menschen mit dunklerer Haut im Vergleich zu ihrem gesamten Teint hellere Handflächen haben können.

Versuch die Loomis-Methode

Eine gute Methode, um das Zeichnen von Händen zu lernen, ist die Loomis-Methode, die, wie unten gezeigt, Rechtecke verwendet, um die verschiedenen Proportionen der Hand aufzulösen.

Maria Lia Malandrino erklärt diese Methode sehr gut in ihrem Kurs ‘Grundlagen des Zeichnens’

Ich empfehle dir, den Kurs zu besuchen, wenn du einen tiefen Einblick in das Zeichnen von Händen haben möchtest!

@art_bymemo 

Finde einige gute Referenzen

Die Suche nach Referenzbildern sollte immer einer deiner ersten Schritte sein, wenn du etwas Neues zeichnen willst. Versuche, dir selbst Handfotos mit unterschiedlichen Winkeln und Posen zu suchen.

Damit stellst du sicher, dass du ein abgerundetes Wissen darüber bekommst, wie Hände aussehen. Nach etwas Übung kannst du sie in jeder beliebigen Pose darstellen!

Auf Seiten wie Sketch Daily und Pinterest- kannst du tolle Handreferenzen finden oder sogar Fotos von deiner eigenen Hand machen.

Wie man eine menschliche Hand anhand eines Referenzbildes zeichnet
@rheatibbey

Tipps, die du beim Üben beachten solltest!

  • Im Durchschnitt sind Männerhände viel größer und kantiger als Frauenhände.
  • Wenn du eine menschliche Hand darstellst, sollte der Mittelfinger der längste sein. Zeige- und Ringfinger sollten ähnlich lang sein, und der kleine Finger sollte der kürzeste sein.

Skizziere die Grundformen anhand einer Referenz

  1. Sieh dir deine Vorlage an und überlege, in welcher Reihenfolge die Finger übereinander liegen. Das kann sehr hilfreich sein, wenn du Hände aus komplexen Winkeln zeichnest.
  2. Wenn du die Schichtung der Finger auf dem Bild verstanden hast, kannst du dir überlegen, wo die Fingerspitzen und Gelenke sein werden. Wenn du zum ersten Mal eine Hand aus dieser Perspektive zeichnest, kannst du die Deckkraft deiner Referenz verringern und direkt darüber zeichnen, um dir eine Orientierungshilfe zu geben.
  3. Wenn du die Gelenke eingezeichnet hast, kannst du damit beginnen, die Grundformen der Hand mit einfachen Blockformen einzuzeichnen. So stellst du sicher, dass die Hand ein dreidimensionales Aussehen erhält.
  4. Füge deine endgültigen Umrisse hinzu und achte darauf, dass du die Formen wirklich glättest und mehr geschwungene Linien kreierst. Es kann hilfreich sein, deine eigene Hand als Referenz zu verwenden, um alle Details zu überprüfen, bei denen du dir unsicher bist!
@art_bymemo

Pro-Tipps zum Zeichnen von Händen

Hände haben unterschiedliche Fingerlängen und Details, je nachdem, wie alt deine Figur ist. Babys haben kurze und abgerundete Finger, während ältere Menschen lange Finger mit ausgeprägten Bändern und Knöcheln haben.

Eine Zeichnung, die die Hand eines Babys, eines Kindes, eines Erwachsenen und eines alten Menschen vergleicht
@art_bymemo 

Wie man Hände ohne Vorlage zeichnet

Willst du wissen, wie du Hände ohne Referenzbilder zeichnen kannst? Diese einfache Methode könnte genau das Richtige für dich sein, um loszulegen!

  1. Stell dir die Grundform der Handfläche als quadratischen oder rechteckigen Block vor. Das wird die Grundlage für deine Handzeichnung sein. Versuche, sie in deiner Skizze dreidimensional aussehen zu lassen, damit du dir die Grundformen der Hand besser vorstellen kannst.
  2. Nachdem du deine rechteckige Form gefunden hast, zeichne die Finger ein, die von einem Punkt in der Nähe des Handgelenks ausgehen.
  3. Zeichne einige weiche Blockformen für die Fingerspitzen ein. Diese dienen als Hilfsmittel, um die restlichen Finger einzuzeichnen.
  4. Der Daumen sollte dann von einem kreisförmigen Gelenk auf der Handfläche ausgehen. Skizziere eine weitere weiche Blockform für die Daumenspitze.
  5. Nachdem du diese einfache Handform erstellt hast, kannst du damit beginnen, detailliertere Linien darüber zu legen. Dabei kann es hilfreich sein, sich die Finger als einzelne Zylinder vorzustellen.
  6. Füge deine Farben und Schattierungen hinzu und voila! Du bist fertig! Vergiss nicht, was vorhin über die Hautfarbe der Handflächen und Fingerspitzen gesagt wurde.
Schritte zum Zeichnen menschlicher Hände ohne Referenz
@rheatibbey

Nun, da du mit diesen einfachen Techniken gelernt hast, wie man Hände zeichnet, kannst du damit beginnen, eine Reihe verschiedener Handgesten für deine Figuren zu illustrieren!

Suchst du nach weiteren tollen Tutorials, die dir helfen, deine Fähigkeiten im Handzeichnen zu verbessern? Schau dir ‘Grundlagen des Zeichnens’ von der großartigen Künstlerin Maria Lia Malandrino an!

Rhea
Rhea

Rhea ist eine australische Konzeptkünstlerin, die zur Zeit an der Griffith University studiert. Ihre Leidenschaft ist es, ihre Liebe zur Kunst an andere weiterzugeben.

Procreate vs. Photoshop - Was ist besser?
Tauche ein in die Welt der freiberuflichen Illustration mit Maria Lia Malandrino
Kommentar schreiben
75% bei der Masterclass-Jahresmitgliedschaft sparen. Los geht's